DARMFREUNDLICHES BANANENBROT - 100% VEGAN

Gesunde Essgewohnheiten und Rituale etablieren mit YLUMI - hochwertige Nahrungsergänzung auf Basis von geprüften Adaptogenen, Vitalpilzen, Vitaminen und Mineralstoffen für strahlende Haut (GLOW), eine ausgeglichene Verdauung und mehr Wohlbefinden.

Unser heutiger Gastbeitrag stammt von Katharina Döricht vom Blog Tasty Katy und beinhaltet ein super easy und leckeres Rezept für ein darmfreundliches Bananenbrot. Katy hat schon häufiger für uns geschrieben, denn als ganzheitliche ayurvedische Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, sowie Beraterin in Darmgesundheit und pflanzlicher Ernährung weiß sie genau, was einem Darm gut tut. Falls Du noch nach Tipps oder Inspiration suchst, um Deinen Darm gesund zu halten, solltest Du unbedingt HIER mal nachlesen.  Mehr zu Katy und ihrer Person erfährst Du mit dem Klick auf den LINK.

WIE GEHT ES MEINEM DARM?

Das ist eine Frage die sich jeder Mensch regelmäßig stellen sollte. Vor allem dann, wenn man Probleme mit der Verdauung hat. Jeder der schon einmal an Verdauungsbeschwerden gelitten hat, wird zustimmen, dass die Lebensqualität dann besonders eingeschränkt ist. Mittlerweile weiß auch die Wissenschaft, dass der Darm und das mentale Wohlbefinden eng miteinander verknüpft sind. Mehr als 90% des Glückshormons Serotonin werden im Magen- und Darmtrakt produziert. Auch das Dopamin, was die Leistung fördert, hat ihren Ursprung im Verdauungssystem. Insgesamt werden dort ca. 20 verschiedene Hormone gebildet. Zwischen Speiseröhre und Enddarm liegt das Nervensystem. Insgesamt ist der Darm ca. 8m lang. Es wird geschätzt, dass rund 100 Millionen Nervenzellen in den Darmwänden sitzen und Signale an das Gehirn weiterleiten. Die Darmflora wird in der Fachsprache auch als „Mikrobiom“ bezeichnet. Diese setzt sich aus über 100 Billionen Bakterien zusammen, deren Zusammensetzung über unsere Gefühle, das Gewicht und die Gesundheit entscheiden.

Mit jeder Mahlzeit haben wir die Möglichkeit unsere Bakterien im Darm zu füttern. Einer der Ursachen für einen kranken Darm ist eine sehr einseitige Ernährung. Viele Bakterienstämme werden praktisch „ausgehungert“ und andere zu stark gefüttert. Dadurch entsteht ein Ungleichgewicht in der Darmflora und die Darmschleimhaut bleibt nicht mehr intakt. Was dann passiert wird heute als „Leaky gut Syndrom“ bezeichnet.

Bei Verdauungsbeschwerden lohnt es sich einmal einen Blick auf Probiotika zu werfen. Diese sind Darmbakterien, die eine gestörte Darmflora wieder in Balance bringen können. Wichtig ist es hierbei darauf zu achten, dass das Probiotikum mehrere verschiedene Bakterienstämme beinhaltet und nicht nur aus 2-3 Stämmen besteht. Die BELLY BEAUTY CAPSULES von YLUMI enthalten u.a. 15 verschiedene Bakterienstämme, die bei der Darmgesundheit sehr hilfreich sein können.

Eine der wichtigsten Dinge für den Darm sind darüber hinaus Ballaststoffe. Diese haben die Eigenschaft Wasser zu binden und im Darm aufzuquellen. Dadurch regen sie die Verdauung an und helfen z.B. dabei Verstopfung vorzubeugen. Im Dickdarm werden sie von den Bakterien zerlegt. Ballaststoffe finden sich vor allem in pflanzlichen Lebensmitteln, wie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkorngetreide. Weißmehl, industrieller Zucker und Konservierungsstoffe lassen die Darmflora geradezu aushungern und füttern die „schlechten“ Bakterien und Pilze, von denen wir normalerweise nur eine sehr geringe Anzahl im Darm haben wollen.

Ein tolles und einfaches Rezept mit vielen Ballaststoffen ist veganes Bananenbrot aus Haferflocken, Nüssen und Bananen. Durch die schleimbildende Eigenschaften sind Bananen super für die Darmgesundheit, gemahlene Mandeln bieten ungesättigte Fettsäuren - alles in allem ist Bananenbrot also ein echter Energiebooster und ein gesunder, leckerer Snack.

Als "Special Feature" habe ich das Bananenbrot heute mit dem COCO BEAUTY SPARKLE angereichert, der einen leckeren zarten und süßlichen Zimt-Geschmack mitbringt und dank Kräuter und Vitalpilze wie Cordyceps, Schisandra, Ginseng, Camu Camu, Reishi sowie Vitamin C, A, Selen und Vitamin B12 super ist, um Haut und Haare sowie das innere Gleichgewicht zu unterstützen. Der COCO BEAUTY kann mit in den Teig eingearbeitet werden oder auch nach dem Backen auf das Brot "gesparklet" werden.

REZEPT FÜR EIN DARMFREUNDLICHES BANANENBROT


ZUTATEN:

  • 3 reife Bananen
  • 1 EL Kokosöl
  • 200g gemahlenen Haferflocken
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 200ml Mandelmilch
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Messlöffel YLUMI COCO BEAUTY SPARKLE

ZUBEREITUNG:

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.
  2. Schäle die Bananen und zermatsche sie mit einer Gabel.
  3. Schmelze das Kokosöl in einem Topf und gib dann alle aufgelisteten Zutaten in eine Schüssel.
  4. Vermische die Zutaten zu einem Teig und gib diesen dann in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform.
  5. Backe das Bananenbrot für ca. 40-60 Minuten bis zum gewünschten Bräunungsgrad im Ofen und lass es dann 1 Stunde abkühlen.
  6. ENJOY:)


Willst Du mehr über YLUMI erfahren? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter und freu Dich auf 10% Rabatt auf Deinen nächsten Einkauf bei uns.

* Pflichtfeld