WIE WIRKT HYALURONSÄURE IM KÖRPER

Mittlerweile kennt sie jeder - als Wunderwirkstoff der Beautybranche macht Hyaluronsäure  unsere Haut prall und straff, wirkt gegen Fältchen und darf in keiner guten Anti-Aging-Creme fehlen.  Aber wusstest Du, dass Hyaluron nicht nur als Wundermittel in der Anti-Aging-Pflege gilt sondern sich durchaus positiv auf die Gelenkfunktion und die Augengesundheit auswirken kann? 

Wir möchten in diesem Artikel näher auf die Hyaluronsäure eingehen und wie sie auch Deinen Körper von innen unterstützen kann.

Was ist Hyaluron?

Die Hyaluronsäure (auch vereinfacht Hyaluron genannt) ist ein Mehrfachzucker, der auf natürliche Weise im Körper vor allem in der Haut, in den Knochen und Gelenken sowie in den Bandscheiben vorkommt. Durch ihre Fähigkeit Wasser zu binden, spielt sie im Körper eine wichtige Rolle:

  • Hyaluronsäure trägt zur Wundheilung bei,
  • ist Bestandteil der Gelenkflüssigkeit sowie des Bindegewebes,
  • beeinflusst den Stoffwechsel von Knorpel
  • und ist im Glaskörper des Auges vorhanden, der zum größten Teil aus Wasser besteht. Dort schafft sie es mit nur 2% Anteil insgesamt über 98% Wasser zu binden.

Ab dem 25. Lebensjahr beginnt der Hyaluron-Gehalt im Körper abzunehmen, wodurch der Hautalterungsprozess beschleunigt wird, das Bindegewebe nach und nach an Spannkraft verliert und die Gelenke leiden. Um diesem Prozess entgegenzuwirken, kann dem Körper durch Nahrungsergänzungsmittel oder äußerliche Behandlungen Hyaluron zugeführt werden.

Wofür kann Hyaluronsäure angewendet werden?

Viele verbinden Hyaluronsäure mit der Kosmetikindustrie. Kein Wunder, hat sie sich doch über die Jahre einen Namen als echtes Wundermittel gegen Falten gemacht. Doch es gibt noch weitere Bereiche, in denen die Hyaluronsäure mit Erfolg angewendet wird:

Anti-Aging

Wegen ihrer wasserbindenden Eigenschaft kommt die Hyaluronsäure häufig in Feuchtigkeits- und Anti-Aging-Cremes vor. Sie verleiht der Haut (äußerlich aufgetragen, aber auch von innen) Spannkraft und lässt sie prall wirken. In der Schönheitsmedizin wird Hyaluron auch zur Faltenunterspritzung verwendet.

Gelenke

Auch die Medizin ist seit einigen Jahren auf das Wundermittel Hyaluron aufmerksam geworden: So wird es häufig bei Gelenkschmerzen und Arthrose (Gelenkverschleiß) angewandt. Da Hyaluron stark wasserbindend wirkt, dient es in den Gelenken als Schmiermittel oder Stoßdämpfer und kann so Beschwerden lindern.

Augen

Hyaluron kann den Augen bei Trockenheit zum Beispiel in Form von Augentropfen zugeführt werden. Es verleiht ihnen Feuchtigkeit und kann so Trockenheitsgefühl und Brennen entgegenwirken.

Welche Formen von Hyaluron gibt es?

Langkettiges, hochmolekulares Hyaluron

Wie der Name schon verrät, besteht diese Form des Hyaluron aus einer langen Kette von Molekülen und hat eine hohe Molekülmasse. Bei der Anwendung in Cremes liegt es auf der Haut auf, aber dringt nicht ein. Es hinterlässt einen Film, der sich bei der Reinigung vollständig entfernen lässt – es gibt also keine Langzeitwirkung.

Kurzkettiges, niedermolekulares Hyaluron

Diese Form des Hyaluron besteht aus einer kurzen Molekülkette und hat eine niedrige Masse. Es zieht tief in die Haut ein und speichert Feuchtigkeit im Bindegewebe. Die Folge: Deine Haut wirkt praller, straffer und Falten werden gemindert.

Wie kann man Hyaluronsäure anwenden?

Von außen:

Die Anwendungsform von Hyaluronsäure in Cremes ist wohl den meisten Menschen bekannt. Auf diese Weise wird der Haut von außen Hyaluron zugeführt. Abhängig von seiner Form hinterlässt es einen wohltuenden Film oder dringt tiefer in die Haut ein (siehe vorherige Absätze).

Von innen:

In der Welt der Nahrungsergänzungsmittel hat sich die Hyaluronsäure in den letzten Jahren ein Standing aufgebaut. Kein Wunder, ist sie doch ein echter Allrounder und wirkt sich von innen nicht nur positiv auf das Hautbild sondern auch auf die Gelenke und Augen aus. Sie ist entweder in flüssiger- oder Kapselform erhältlich. Für die Wirksamkeit ist die Qualität der Hyaluronsäure entscheidend.

Wie wird vegane Hyaluronsäure hergestellt?

Früher wurde Hyaluron vor allem aus tierischen Hahnenkämmen gewonnen, aus denen die Hyaluronsäure extrahiert wurde. Wir von YLUMI stehen für 100% vegane Produkte in höchster Qualität. Für die BEAUTY X HYALURON KAPSELN bzw. dem BEAUTY X HYALURON REFILL wird deshalb 100% vegane und niedermolekulare Hyaluronsäure verwendet, die mit Hilfe eines aufwändigen Verfahrens aus fermentierter Hefe gewonnen wird.

Während dieses biotechnologischen Prozesses werden bestimmte extrazelluläre Proteine mithilfe von Bakterien aus der Hefe fermentiert. Im Anschluss daran wird die Hyaluronsäure durch mehrfaches Filtern gereinigt. So entsteht die reinste Form der Hyaluronsäure, frei von jeglichen tierischen Substanzen. Aus diesem Grund müssen auch keine allergischen Reaktionen oder andere dadurch hervorgerufene Krankheiten befürchtet werden. Außerdem steigt durch die biotechnologische Gewinnung der Hyaluronsäure ihr Molekulargewicht, was bedeutet, das sie so eine noch bessere feuchtigkeitsbindende Fähigkeit hat.

Deine “Beauty-Creme von innen”

Die BEAUTY X HYALURON KAPSELN verfügen über die höchste Bioverfügbarkeit, da sich die Hyaluronsäure-Moleküle in einer Größenordnung bewegen, die oral optimal vom Körper aufgenommen werden können. Die sorgfältig ausgesuchten Inhaltsstoffe, Vitamine und Mineralstoffe in den BXH Kapseln kurbeln die Kollagenproduktion im Körper an und tragen zu einem gesunden Stoffwechsel bei. Außerdem verleihen sie Haut und Haaren durch das enthaltene Hyaluron eine tolle Strahlkraft, was auch das wunderbare Feedback der Kunden widerspiegelt und gerade in der kühleren Jahreszeit einen Hauch von Sommer-Glow mit sich bringt. Als Hinweis: Für eine optimale Wirksamkeit ist eine Einnahme von mindestens 1-3 Monaten empfehlenswert und können auch langfristig eingenommen werden. Die BEAUTY X HYALURON KAPSELN sind darüber hinaus gerne mit jeder anderen YLUMI Formel kombinierbar. Viel Spaß dabei:)